Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten und Tipps zu häufig gestellten Fragen.

Ich habe eine Reklamation. An wen kann ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter der Kundenbetreuung, sie helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns per E-Mail an kundenbetreuung@wirtz-haussysteme.de oder telefonisch unter 02452-184502. 

Ich möchte einen Artikel nachbestellen. Wie gehe ich vor?

Bitte kontaktieren Sie unsere Kundenbetreuung. Wir prüfen gerne, ob die gewünschten Artikel lieferbar sind und erstellen Ihnen zeitnah ein Angebot. 

Wie bekomme ich einen Termin zur Bemusterung?

Sobald uns die Beauftragung durch den Haushersteller vorliegt, setzen wir uns zunächst telefonisch mit Ihnen in Verbindung und stimmen uns terminlich mit Ihnen ab. 

An welchen Tagen ist ein Ausstattungstermin möglich?

Generell finden die Ausstattungen montags bis freitags statt; Feiertage sind davon ausgenommen. 

Wie kann ich mein Ausbaumaterial abrufen?

Da jede Baustelle unterschiedlich schnell fortschreitet, rufen Sie das Material erst ab, wenn es für Sie passt. Wenn Sie mit dem Estrichbauer einen Termin zum Einbringen des Estrichs abgesprochen haben, ist dies der richtige Zeitpunkt, um das Material abzurufen. Bitte berücksichtigen Sie einen Vorlauf von mindestens 8, besser von 10 Wochen. Wir benötigen den Abruf schriftlich – gerne per E-Mail.  

Wie lange dauert die Lieferung meines Ausbaupakets?

Dies hängt von dem Material ab, welches Sie bei uns bestellt haben. Mindestens 6 Wochen, in den meisten Fällen müssen Sie jedoch 8 bis 10 Wochen Lieferzeit berücksichtigen. 

Wann findet die Anlieferung statt?

Wir vereinbaren mit Ihnen telefonisch und/oder schriftlich einen Anliefertermin. An diesem Tag kommen u. U. mehrere LKWs zu Ihnen. Die Anlieferungen finden zwischen 7.00 und 20.00 Uhr statt. Die Fahrer sind angehalten, ihre Ankunft 1,5 Stunden vor Anlieferung telefonisch anzukündigen. Wir empfehlen Ihnen, je nach Materialmenge Helfer zu organisieren, die Ihnen bei der Annahme und der Verräumung des Materials behilflich sind. 

Wann kann ich Sie telefonisch erreichen?

Sie erreichen uns telefonisch montags bis donnerstags von 7.00-18.00 Uhr sowie freitags bis 16.00 Uhr unter 02452 184 - 502. 

Was bedeutet Lieferung frei Baustelle/frei Bordsteinkante?

Die Lieferung erfolgt per Spedition bis zur Baustelle und wird dort mit einer Entladehilfe entladen (Ausnahme: Rockwool; s. Handentladung). Der Transport auf das Grundstück oder ins Haus ist nicht inkludiert. Bitte beachten Sie, dass die Zufahrt für 40-Tonner befahrbar sein muss. Sollte die Zufahrt hierfür nicht ausgelegt sein, so wird soweit an die Baustelle herangefahren wie möglich. Ab dort muss der Transport der Ware zur Baustelle in Eigenregie und auf Ihre Kosten erfolgen. 

Was bedeutet "Handentladung" bei Anlieferung der Firma Rockwool?

Die Anlieferung der Dämmung der Fa. Rockwool erfolgt mit einem 40-Tonner, der nicht über eine Entladehilfe (Kran/Stapler) verfügt. Der Fahrer wird die Paletten öffnen, sodass Sie die Rollen vom LKW ziehen können. Bitte stellen Sie bei der Anlieferung sicher, dass Helfer vor Ort sind, die Sie bei der Entladung und Verräumung unterstützen. 

Was passiert, wenn die Lieferung nicht zugestellt werden kann?

Kann die Lieferung eines Materialpakets durch die Spedition nicht erfolgen, weil die Gegebenheiten vor Ort es nicht zulassen oder die Baustelle nicht besetzt ist, versuchen wir natürlich eine Lösung zu finden. Sollte dies kurzfristig nicht möglich sein und das Material retour an uns gehen, so können u. U. Kosten entstehen, die dann von Ihnen übernommen werden müssen. 

Wie rufe ich die Inbetriebnahme meiner Buderus-Heizanlage ab?

Haben Sie die Heizungs- und Sanitärinstallation in Eigenleistung erbracht, so ist vertraglich die Inbetriebnahme der Anlage inkludiert. Ist die Anlage fertig installiert und elektrisch angeschlossen, füllen Sie bitte das Formblatt "Inbetriebnahme-Auftrag" (s. Downloads) aus und lassen es von Ihrem Heizungsbauer gegenzeichnen. Nach Versand an die Fa. Buderus wird sich der Techniker zwecks Terminabstimmung kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Wie erfolgt die Lieferscheinkontrolle bei Anlieferung?

Bei der Anlieferung erhalten Sie einen Lieferschein. Unser Spediteur wird die Materialien mit Ihnen auf Vollzähligkeit und offensichtliche Mängel prüfen. Sollten hier Fehlmengen oder Beschädigungen erkennbar sein, so müssen diese zwingend auf dem Lieferschein vermerkt werden. Spätere Reklamationen von offensichtlichen Mängeln und Fehlmengen sind leider nicht mehr möglich. Verdeckte Schäden müssen Ihrerseits unverzüglich gerügt werden.